Hauptsache dicht – Dachreparatur und Dachsanierung

    Das Dach ist ein wichtiger Teil der Gebäudehülle für Optik und Witterungsschutz. Wir sanieren und reparieren Flach- und Steildächer und sorgen dafür, dass das Wetter draußen und die Wärme innen bleibt.

    Schäden am Dach

    Ist ein Dach undicht, kann das üble Folgen für die Bausubstanz und die Energieeffizienz haben. Um hohe Kosten zu vermeiden, sollten deshalb bereits kleine Mängel am Dach schnell beseitigt werden. Wir sanieren Ihr Flachdach fachgerecht von der Erneuerung der Abdichtung bis hin zur Komplettsanierung. Ebenso beseitigen wir Schäden an Steildächern, tauschen Ziegel und Abdichtungen aus oder erneuern die Dachentwässerung.

    Wenn der Sturm kommt

    Hat ein Sturm Schäden an Ihrem Dach angerichtet, dann übernehmen wir die komplette Reparatur sowie die Abwicklung mit der Versicherung von der Dokumentation bis zur Abrechnung. Wichtig für Sie zu wissen: Sturmschäden müssen umgehend der Versicherung gemeldet werden, auch uns sollten Sie in diesem Fall möglichst schnell benachrichtigen. Wir nehmen den Schadensumfang auf, erstellen ein Angebot und sorgen dafür, dass Ihr Dach schnell wieder dicht ist.

    Mehr Licht und Wärme im Dachgeschoss

    Dachflächenfenster sind Schwachstellen im Dach. Wir erneuern Ihre alten Fenster durch moderne und hochisolierende Fenster, die das Licht hinein und die Kälte draußen lassen. Wünschen Sie sich mehr Licht in Ihren Dachräumen, übernehmen wir ebenso den Einbau neuer größerer Fenster, je nach Wunsch als Schwingfenster, Kippfenster oder Klappfenster.

    Ihr Dach ist nicht mehr ganz dicht? Dann sollten Sie jetzt einen Vor-Ort-Termin vereinbaren. Wir beraten Sie zu den nötigen Maßnahmen und erstellen ein faires Angebot für Ihre Dachreparatur.

    Peter Hamer GmbH

    Kieler Straße 74
    25451 Quickborn
    Telefon: 04106/2278
    Telefax: 04106/2480
    info@peter-hamer.de

    Bürozeiten

    Montag - Donnerstag
    09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Freitag
    09:00 Uhr - 13:00 Uhr

    Sobald einer in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden (Gerhart Hauptmann)